Lang lang ist es her …das es von mir ein Lebenszeichen gab. Jedoch es gibt mich noch. Unsere kleine ist jetzt fast einen Monat. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Wirklich! Jeder aber auch wirklich jeder sagt Dir … wenn Dein Baby da ist. Genieße die Zeit, solange es klein ist. Und ganz ehrlich, das macht man ( ich zumindest) doch automatisch.

So viel Liebe wie man verspürt, kann man gar nicht in Worte fassen. Derzeit arbeite ich an einem Geburtsbeitrag. Seid gespannt.

Aber vor erst möchte ich Euch heute mein letztes Schwangerschafts Outfit zeigen. Was ich einen Tag vor der Entbindung unserer Tochter aufnahm.

Beitrag ansehen

 

Der Wind hat sich einigermaßen gelegt. Nur der Regen muss noch weniger werden und die Sonne mehr. Aber der goldene Oktober wird noch kommen, da bin ich mir sicher. Schließlich ist unsere Maus noch nicht da.

Noch habe ich Zeit. Zeit mich um mich und meinen Mann zu kümmern. Einfach noch mal die Zeit zu zweit genießen. Was wir auch voll und ganz ausnutzen. Jedoch fakt ist wir möchten unser Mädchen endlich bei uns haben. Das wir uns einander kennen lernen können und als Familie wachsen können.

Spannend –  morgen ist mein ET . Das heißt der errechnete Entbindungstermin. Aber noch ist alles still. Keine Wehen …. nichts dergleichen.  Die Spannung wann es wohl los gehen wird … wird immer größer.

Was ich mir wünsche? Eine schöne Geburt. Klar – ist mir auch das es die Schmerzen des Lebens werden, aber schön kann eine Geburt trotzdem sein. Ich gebe mein Bestes so tiefen entspannt wie möglich die Sache anzugehen.

Wer mich wirklich kennt – weiß das die Entspannung in Person bin. 😉 Wenn der Bauch ein bisschen zu ziehen beginnt, hilft es mir auf jeden Fall gleichmäßig und kontrolliert zu atmen. Sich einfach auf die Atmung zu konzentrieren. (Yoga sei Dank) Ebenfalls hilft es mir meinen Bauch zu streicheln. Ihn zu besänftigen.

Beitrag ansehen

Schon vor einiger Zeit hatte ich in meinen Instagram Stories meinen Mediteranen Nudelsalat angekündigt. Endlich komme ich dazu ihn Euch zu präsentieren. Gerade in der Schwangerschaft eine gute Alternative zum alt bekannten Nudelsalat mit Mayo.

Ich mag Nudelsalat mit Mayo sowieso nicht so gerne. Perfekt für mich!

Ihr findet ihn auf jeden Fall auch bei Chefkoch.de. Bin von dieser Seite total begeistert. Alles was man von da macht, wird was. Schnell mit dem Handy nachschauen und fertig ist das Essen. Ersetzt schon fast die Kochbücher. Obwohl ich auch mal ganz gerne in den Kochbüchern stöbere. Mama und Oma gibt es ja auch noch wo man nach fragen kann, wenn etwas nicht so gelingen will wie man will. Oder ein Gericht gar fast ruiniert ist. 🙂 Kennt glaube ich jeder von Euch.

Beitrag ansehen