Vom Stil und dem Weg dahin

Schon wieder haben wir Sonntag und die erste Arbeitswoche nach dem Urlaub ist vorüber.  Als Frau beschäftigt man sich relativ oft mit der Frage „Was ziehe ich an“? „Passt das Outfit zu mir ?“ oder ähnliches.

Ich persönlich finde man muss wirklich erstmal seinen eigenen Stil finden. Und das ist wirklich nicht leicht . Ich habe auch meine Zeit gebraucht, bis ich meinen eigenen Stil gefunden habe. Aber  jetzt ist es wirklich so, wenn ich ein Teil sehe, weiß ich  genau, das passt zu mir oder eben nicht . Verstärkt hat dieses natürlich auch die Arbeit bei einem internationalen Mode Riesen.

IMG_20160524_131417

Dabei ist es doch so einfach, wenn man nur  ein  kleines bisschen Interesse für Mode hat . Priorität haben eigentlich immer Basics. Wenn man gute Basic Teile im Schrank hat, ist das schon mal die perfekte Grundlage um ein Outfit zu kreieren. Sehen wir uns mal mein heutiges Outfit an. Das war übrigens im Urlaub auf Menorca an einem Shopping Tag.

Ich trage ein  schlichtes schwarzes Basic Jersey Kleid ( kleine schwarze geht immer) mit Sonnenbrille und Schlappen und als“ Eye Catcher“ meine dort auf Menorca neu erworbene Umhängetasche in rot . Eigentlich total easy peasy zusammengestellt.

So einfach ist es mit einem Basic Kleid und den passenden Accessoires,  das richtige Outfit zusammen zu stellen.

Die richtigen  Accessoires  peppen jedes langweilige Outfit auf. Manchmal ist es bei mir aber auch so, dass ich so überhaupt keine Lust auf  die „Aufhübscher“  habe. Wenn bin ich ja eh der Typ Frau der bei Accessoires  lieber auf weniger setzt.  Bei mir bleibt es dann bei einer tollen Kette, einem Tuch oder einer schönen Tasche  und einfach schöne Schuhe.

Das Outfit einer Frau ( aber auch beim Mann) spiegelt die Seele wieder. Kann man schon so sagen, oder? Ich entscheide  meist am morgen des Tages, wie mein Outfit aussehen mag. Das hängt von den Faktoren Laune, Wetter und der allgemeinen physischen Verfassung ab.

Dementsprechend sieht dann natürlich auch mein Ankleidezimmer aus 😉 . Aber das ist ein anderes Thema. ;D

IMG_7275

IMG_7263

Tag täglich sehe ich in der Stadt Menschen ( ich gehe jetzt mal nicht nur von Frauen aus, sondern sehe die Situation im ganzen) die ich am liebsten umstylen würde. Sei es die Klamotten oder die Haare. Oh Haare! Das ist ja auch ein Thema für sich und gehört ja auch zum Stil eines jeden dazu. Haare  oder besser die Frisur , nein die perfekte Frisur zum eigenen Stil zu finden, ist gar nicht so einfach. Fange das Thema Haare mit einer Frau an und Du kannst ewig diskutieren und fachsimpeln. Was habe ich fast täglich auf Arbeit mit meinen Kollegen das Thema Haare und den perfekten Frisör ( oder sagt man jetzt lieber Haarstylist?) 😉 .

Ihr merkt das ist mein Thema. Zurück zum eigentlichen. Habt Ihr Euch wirklich schon mal in die Stadt in ein Cafe gesetzt und die Leute beobachtet? Bestimmt oder?!

Es ist lustig, schön aber auch verdammt zum fremdschämen. Was da alles so aus den Löchern gekrochen kommt und wie DAS rumläuft. Ja! Genau … DAS.  Zu manchen Leuten passt DAS einfach perfekt. Besonders tolle Exemplare sieht man in den Ferien. 🙂 Jeder der im Einzelhandel arbeitet oder schon mal gearbeitet hat, kann mir das bestätigen. Das ist jetzt auch kein wirkliches lästern, sondern eine Tatsache. Jeder soll rumlaufen wie er möchte, das ist wichtig. Aber ganz wichtig!!! MIT STIL!!

IMG_7286

Wie oft denke ich mir dann: „Mädchen, lass uns gemeinsam shoppen gehen!“  Ich möchte jetzt nicht damit sagen das ich perfekt bin. Und nur was ich mache ist am besten. Aber ich kann über mich sagen, ich habe meinen für mich am besten abgestimmten Look gefunden. Ich weiß was mir steht und was nicht. Ich denke, ich bekomme das zum jetzigen Zeitpunkt in meinem Leben ganz gut hin.

Auch ich habe etwas mehr auf den Rippen. Könnte das ein oder andere Gramm Hüftgold auch verlieren. Bin aber trotzdem glücklich und voller Lebensfreude.    Manchmal muss man sich auch einfach  nur trauen sich auch mal „verrückt“ anzuziehen oder das zu machen was  jetzt nicht von einem erwartet wird. Klar, man eckt dann vielleicht auch mal an. Aber „Who cares“! Solange man sich wohlfühlt und das Outfit oder Frisur zu seiner Selbst passt, warum nicht.

Ich finde aber was mir aufgefallen ist, in grösseren Städten ist das auch schon recht normal mal was “ anderes“ als andere auszuprobieren. In Provinzstädten oder auf dem Land wo ich herkomme. Wird man schief von der Seite angeschaut, wenn man mal einen Hut oder ähnliches aufsetzt. Hallo ? Geht es noch?

Da gehört dann schon ein gesundes Selbstbewusstsein dazu sich so zu präsentieren. Die Provinz hat da noch sehr viel Nachholbedarf. Seid offen und bleibt Euch selbst treu. Macht das was Euch ausmacht und verbiegt Euch nicht für andere. Man lebt schließlich nur ein mal.

„IMPRESS  YOURSELF“

 

4 Kommentare zu „Vom Stil und dem Weg dahin

  1. Dein Artikel ist Klasse! Genau so denke ich auch 😉

    Ich wohne in einer KLEINstadt, in der man auch schief angesehen wird und gleich das Getuschel hört, wenn man z. B. zu einem kompletten schwarzen Outfit knallblaue Socken trägt 🙂 Auch stört es mich nicht bei meiner Figur (mit auch ein paar Pfunden zuviel auf den Hüften) ein quergestreiftes Kleid zu tragen – es gefällt mir, ich fühle mich wohl und dann ist es auch das richtige Outfit.

    Danke für deinen Post!!!

    Liebe Grüße
    Simone von SOMMERform

  2. Ein super emotionaler Artikel von dir! Beschreibt wirklich gut das Gefühl, was man auf dem Land hat. Ich komme auch ursprünglich vom Land und habe mir öfter schon Sprüche anhören müssen. Aber genau, egal was die anderen sagen, denn Stil kann man nicht kaufen. Ich glaube die perfekte Frisur habe ich auch noch nicht gefunden, aber das ist wohl ein lebenslanger Prozess 😉
    Freue mich schon auf unser Fashion Week Abenteuer 🙂

    Liebste Grüße
    Christine

    http://fairytaleoflife.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s