Ein geben und nehmen…

 

Hilfe anbieten

Davon berichten.

Und viel bewegen.

 

IMG_5955

Als mich letztens eine Email von Way fair erreichte,ob ich an der Charity Aktion teilnehmen würde, überlegte ich nicht lange und sagte zu. Das Thema #EINE GUTE TAT fand ich gut , sehr gut sogar. Sind wir mal ehrlich, wann haben wir zuletzt eine gute Tat vollbracht? Erinnert Ihr Euch noch? Ich musste selber auch erstmal überlegen. Mach ich das nicht jeden Tag? Dachte ich mir? Ich bin jeden Tag nett zu jedem der nett zu mir ist. Aber ist das dann gleich eine gute Tat? Fragen über Fragen 😉 … Für mich sind viele Sachen einfach auch Höflichkeit und gutes Benehmen. Ich würde immer anderen Menschen helfen. Das liegt in meiner Natur.

Way fair hatte die Idee auf die guten Taten aufmerksam zu machen und in Zusammenarbeit mit Bloggern für jeden geschriebenen Beitrag bis zum 30.April 2016,  50 Euro an die Organisation Habitat for Humanity  zu spenden. Daumen hoch dachte ich mir und machte sofort mit.

Es muss nicht viel sein, um eine gute Tat zu kreieren. Hauptsache man tut seinen Menschen etwas gutes, egal was. Ich finde es ist im Leben immer ein nehmen und ein geben.Wenn  jeder darauf  achtet, wäre die Welt gleich um einiges besser. Oder etwa nicht ? Was glaubt Ihr? Wie steht Ihr zu guten Taten?

Ich habe mal meine Mädels in Anspruch genommen und gefragt … „Was haltet Ihr oder besser was versteht Ihr unter einer guten Tat?“

(Danke Mädels für die Inspiration) ;-*

Eine gute Tat ist es den Nachbarn vor einer Überschwemmung zu retten wenn er nicht da ist, obwohl man ihn nicht unbedingt mag.

Einer sechs köpfigen Familie im Bus die Tür frei zuhalten, zu blockieren bis sie alle Kinder angesammelt hat, damit keiner verloren geht und alle mitkommen.  Freunden beim Umzug zu helfen. Jemanden der nicht Deine Muttersprache spricht den Weg zu erklären. In der heutigen Flüchtlingskrise zu helfen, spenden zu sammeln, füreinander da sein, ein Lächeln über die  Lippen zu bringen hilft ja manchmal auch schon und sagt alles aus. Straßenmusiker vor dem Applaus Geld in den Hut zu werfen. All die Dinge sind wunderbare gute Taten. Mädels, Ihr seid toll.

Ich finde es wichtig, wenn man alleine schon darüber redet über gute Taten und die Leute einfach mal fragt … Was war Deine letzte gute Tat? Einfach es den Menschen wieder ins Gedächtnis rufen, dass man mal eine gute Tat in Angriff nehmen sollte. Vielleicht macht man das ja auch unbewusst schon jeden Tag… Aber ich finde auch. dass man sich besser fühlt, wenn man weiß man hat grad etwas gutes getan. Genau das finde ich bewirkt die Aktion von Way fair.  Für mich selber war es einfach wichtig mit einem Beitrag etwas gutes zu tun. Einfach die Hand zu reichen, um zu helfen. Wenn sich das jeder mal zu Gemüte führen würde. Wäre die Welt schon einen Schritt besser. Da hätten wir es wieder, das es einfach die kleinen Dinge sind, die im  Leben zählen.

 

 

Blog It Forward

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s