Last Minute Mitbringsel zu Ostern: Eierlikör selbstgemacht!

Ihr Lieben, passend zu Ostern zeige ich Euch ein super einfaches Eierlikör Rezept zum selber machen. Also wenn Ihr noch eine Kleinigkeit  braucht, die  Ihr an Ostern verschenken möchtet, ab schnell in die Küche. Ich sage Euch es ist wirklich ein perfektes Last Minute Ostergeschenk.

Ich brauchte oder wollte auch spontan eine Kleinigkeit haben die ich verschenken kann an Ostern. Da viel mir gestern der Eierlikör ein. Ich schaute bei Chefkoch.de nach und fand etliche Rezepte mit Eierlikör.  Es ist wirklich total einfach und geht super schnell.

IMG_4917

Ihr braucht dazu:

  • 8 Eigelb
  • 250g Puderzucker
  • 375ml Kondensmilch oder Sahne
  • 1Pck. Vanillezucker
  • 250ml Rum, 54%iger (Ich habe Captain Morgan genommen)

 

Zubereitung

Zuerst die Eidotter und den Vanillezucker schaumig schlagen, langsam den Puderzucker unterrühren und die Kondensmilch dazugeben. Nun langsam den Rum unterrühren (je nachdem wie „alkoholisch“ ihr den Eierlikör mögt, könnt es auch ein bissel mehr sein…). Das Ganze wird nun im Wasserbad langsam erhitzt. Das geht am besten, wenn man einen kleineren Topf in einen größeren stellt. Dabei immer wieder umrühren. Solange bis es schön dickflüssig wird, aber es sollte auf keinen Fall kochen!

IMG_4910

Noch warm in Flaschen abfüllen und diese nicht ganz voll machen, weil der Eierlikör beim Abkühlen noch fester wird und man oftmals noch mit Milch oder Rum auffüllen muss, um ihn wieder aus der Flasche zu kriegen. Die süßen Flaschen habe ich übrigens mal bei Nanu Nana gekauft.

IMG_4920
 PROST!!!!!

Comments

  1. 27. März 2016 / 10:45 am

    Sieht ja super aus, selbstgemacht habe ich ihn noch nicht…. 😉 Werd ich mir fürs nächste Mal aber vornehmen.. wobei Eierlikör man ja immer verschenken kann, nicht nur an Ostern!
    FROHE OSTERN EUCH! 😉

Kommentar verfassen